Digitale Assistenten im Test: Wer ist der Schlauste im Lande?

Studie: diva-e und Hochschule Aalen analysieren Siri, Alexa, Now und Cortana

Wie erfolgreich können uns die neuen digitalen Assistenten heute bei unterschiedlichsten Anfragen aller Art behilflich sein? Um das herauszufinden, haben der Digital-Dienstleister diva-e Digital Value Enterprise GmbH (www.diva-e.com) und die Hochschule Aalen, Bereich Technik und Wirtschaft, die in Deutschland erhältlichen Assistenten im Rahmen einer gemeinsamen Studie getestet. Zwei Wochen lang wurden Amazons Alexa, Apples Siri, Googles Now und Microsofts Cortana mit Anfragen von unterschiedlichster Komplexität in fünf verschiedenen Kategorien konfrontiert. Das Ergebnis: Es kommt darauf an. Je nach Anfrage haben die digitalen Assistenten unterschiedliche Stärken und Schwächen. Im Durchschnitt aller Bewertungen erzielte Alexa jedoch die besten Ergebnisse. Weitere Informationen und Erkenntnisse rund um die Studie hat diva-e in einem Whitepaper zusammengefasst. Das kostenfreie Whitepaper „Siri, Google Now, Cortana, Alexa – wer ist die Schlauste im Lande“ kann per E-Mail angefordert werden. Bei Interesse bitte Nachricht an frank.andersen@diva-e.com.