PHP at diva-e: Interview mit Pascale Beier

Unser Developer Pascale begeisterte sich schon früh für die digitale Verarbeitung von Daten. Bei diva-e hat er dafür das richtige Umfeld und Team, um komplexe Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Im Interview erzählt Pascale über sein Interesse an PHP, wie im Team die besten Lösungen entstehen und was für ihn die Arbeit bei diva-e so besonders macht.

PHP at diva-e: Interview mit Pascale Beier

Seit wann arbeitest du bei diva-e?

Bei der diva-e arbeite ich seit dem 15.11.2019. Das ist mein Geburtstag!

Wie und wann hast du dein Interesse an PHP entdeckt?

Mein Interesse vor allem für PHP wurde durch meine ersten Erfahrungen im Internet Anfang der 2000er geweckt. Ich wollte unbedingt wissen, wie Daten auf einer Homepage direkt im Internet verarbeitet werden können. Für mich war das alles nicht greifbar und aufregend.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

Ein typischer Arbeitstag beginnt meist mit einer täglichen, kurzen Teambesprechung. Wir sprechen über aufgetretene Probleme, notwendige Zuarbeit und Unterstützung und unseren Plan für den anstehenden Arbeitstag.

Der Rest des Tages wird hauptsächlich durch die zu bearbeitende Aufgabe bestimmt, also das tatsächliche Handwerk des Entwicklers. Wir nehmen Anforderungen auf, entwerfen Architektur- und Prozesskonzepte und schreiben Quelltext.

Was magst du an der Zusammenarbeit in deinem Team?

Es macht besonders Spaß, mit meinen Teammitgliedern mit diverser Expertise und Erfahrung zu arbeiten. Jeder hat schon etwas gesehen und etwas bearbeitet, was der Rest des Teams noch nicht gesehen hat. Damit entsteht eine spannende Dynamik, und jeder lernt viel.

Was ist für dich das Besondere an der Arbeit bei diva-e, allgemein und vielleicht auch in Bezug auf die Arbeit in der PHP-Entwicklung?

Es gibt für mich einige Aspekte, die die fachliche Arbeit bei der diva-e besonders machen. Am meisten hervorheben möchte ich allerdings den Einsatz und Anspruch jedes Teammitglieds, das handwerklich bestmögliche Produkt zu entwickeln.

Wir legen dabei hohen Wert auf Qualität und nutzen State-of-the-Art Toolings, unter anderem in CI / CD-Pipeline, als auch in unseren Entwicklungsumgebungen. Unsere Software wird akribisch automatisch und manuell getestet und es ist spannend und motivierend, qualitativ hochwertige Software zu entwickeln - vor allem, weil das gesamte Team sehr viel Wert darauflegt.

Was sind die wichtigsten Technologien, mit denen du arbeitest?

Auch hier haben wir die Chance, Projekte für Microsoft Azure und in Kubernetes Clustern zu entwickeln. Gerade den DevOps-Gedanken finde ich sehr spannend, wodurch Entwickler mehr Wissen und Verantwortung für die Infrastruktur der Projekte und den Umgang damit erlangen. Unsere lokale Entwicklungsumgebung läuft in der Regel mit Docker.

PHP ist deine Welt? Dann verstärke jetzt unser Developer Team und entdecke unsere derzeitigen offenen Stellen. Wir freuen uns auf dich!