Unsere TXP-Stars stellen sich vor: Dalila, Senior Technical Project Manager & Team Lead, CC Adobe

Dalila ist seit 2018 bei diva-e und arbeitet aktuell in der Rolle als Senior Technical Project Manager & Team Lead bei uns. Vor einigen Jahren eher durch Zufall zur IT-Welt und der Adobe Experience Cloud gekommen, hat sie sich mittlerweile tief in die Adobe Welt eingearbeitet und freut sich immer wieder darüber, spannende Projekte namhafter Kunden erfolgreich ins Ziel zu führen. Im Beitrag erzählt sie mehr über ihre Aufgaben, ihren Weg zu diva-e und worauf sie in ihrem Werdegang besonders stolz ist.

Unsere TXP-Stars stellen sich vor: Dalila, Senior Technical Project Manager & Team Lead, CC Adobe

Diesen Karriereweg habe ich bisher durchlaufen:

Ich habe Kommunikationswissenschaften in Salzburg studiert und bin danach direkt in die digitale Welt eingestiegen. Zuerst war ich im Vertrieb tätig, später bin ich dann ins technische Projektmanagement gewechselt und war für die Weiterentwicklung eines B2B-Shops zuständig. Das war auch mein Start in die E-Commerce-Welt, der ich seit jeher treu geblieben bin. Nach einer kurzen Auszeit nach meinem damaligen Job bei meinen Großeltern in Bosnien, bin ich bei diva-e gestartet. Zuerst als Projektleiterin und mittlerweile auch als Teamleiterin von 10 Kolleg:innen. Ich leite heute ein bunt gemischtes Team aus Entwickler:innen (AEM, Magento, Adobe Campaign) und Projektleiter:innen.


So kam ich zu diva-e:

Zu diva-e kam ich eigentlich durch puren Zufall. Ich habe in der Nähe des damaligen Bürokomplexes gewohnt und hatte keine Lust auf eine lange Fahrt morgens quer durch München zur Arbeit. Also habe ich mich umgesehen, welche Firmen dort im Gebäude sitzen und habe dann die Stellenausschreibung von diva-e gefunden. Danach ging alles ganz schnell: Kurzfristig ging es mit Hund zum Vorstellungsgespräch, da ich in der Kürze keinen Hundesitter auftreiben konnte. Bei dieser Flexibilität allein beim Vorstellungsgespräch wusste ich eigentlich schon, dass man mit dieser Firma als Arbeitgeber generell nicht so viel falsch machen kann. 😉


Das sind meine Aufgabenbereiche:

Zu meinen Aufgaben gehören klassische Teamleitungsaufgaben wie Kapa-Planung, Mitarbeitendengespräche und -betreuung, etc. Darüber hinaus bin ich aktiv an unseren Adobe Projekten beteiligt und übernehme als Projektleitung Themen wie Kundenkommunikation, Anforderungsmanagement, Controlling, Abrechnungen und auch die Weiterentwicklung unserer Kunden. Darüber hinaus bin ich in vielen internen Competence Center Themen involviert und kümmere mich beispielsweise um Aufgaben im Marketingumfeld zu Adobe Themen und diverse interne Orga-Themen. Darüber hinaus pflege ich unsere Beziehung zu Magento und bin in Vertriebsthemen involviert. Ich bin auch stolzes Mitglied des Diversity Teams und freue mich sehr, durch die Arbeit dort das Unternehmen noch vielfältiger, offener und bunter machen zu können.


Das gefällt mir an der Arbeit bei diva-e:

Wir haben sehr coole und auch sehr diverse Projekte im Adobe Umfeld. Natürlich gibt es auch bei diva-e ab und an Projektsituationen, die weniger erfreulich sind. Aber im Großen und Ganzen kann man sagen, dass die Arbeit hier Spaß macht. Wir haben sehr spannende Kunden mit großen Projekten, die teilweise sehr umfangreich sind und verschiedene Adobe Produkte beinhalten. So finden sich immer wieder neue Herausforderungen, denen man sich stellen darf.


Mein eigenes Team sorgt auch für ein wirklich cooles Arbeitsklima. Wir sind multikulturell und kommen aus aller Herren Länder. Das ist ein sehr spannendes Umfeld, in dem aber auch alle offen aufeinander zugehen.


Meine Aufgaben finde ich ebenfalls sehr spannend. Es macht mir Spaß, Dinge zu organisieren und zusammenzuhalten und Projekte ganzheitlich in eine erfolgreiche Richtung zu leiten. Ich arbeite hier auch generell mit Menschen aus verschiedensten Fachrichtungen zusammen, von denen ich immer wieder Neues lernen kann.


So führe ich mein Team:

Mein Führungsstil ist sehr auf meine Mitarbeiter:innen abgestimmt. Ich verlasse mich auf Erfahrung, Intuition und meine Menschenkenntnis und führe nicht stur nach Lehrbuch. Man bekommt mit der Zeit immer ein Gefühl für seine Mitarbeitenden und weiß, wer mehr Support oder Betreuung benötigt und wer weniger. So werden die Kolleg:innen dann auch von mir betreut. Generell bekommt auf jeden Fall jeder Mitarbeitende den Raum, sich eigenverantwortlich in seinem Arbeitsumfeld zu bewegen. Dabei lege ich auch hohen Wert auf Authentizität: Jede:r sollte und darf bitte er:sie selbst sein.


Das mache ich in meiner Freizeit:

Ich bin sehr oft mit meinem Hund in der Natur unterwegs. Ansonsten koche und esse ich sehr gerne und mache auch „Perfekte Dinner“-Runden mit Freund:innen. Ich liebe es zu reisen und freue mich sehr darauf, wenn das endlich wieder uneingeschränkt möglich sein wird.


Darauf bin ich bei meinem bisherigen Karriereweg besonders stolz:

Ich bin generell sehr stolz darauf, dass ich jetzt in einer Führungsposition arbeite. Das war so jetzt eigentlich nicht unbedingt geplant, daher freut es mich umso mehr, dass ich mich dennoch darauf eingelassen habe und mich darin jetzt auch sehr wohl fühle. Vor allem in der doch meist noch eher männerdominierten IT-Branche fühlt es sich schon gut an, es auch als Frau in eine Führungsposition geschafft zu haben.


Das sollten Kolleg:innen unbedingt über mich wissen:

Ich lege sehr viel Wert auf transparente Kommunikation. Diese kann auch negativ sein – wichtig ist mir, dass einfach offen kommuniziert wird. Ich selbst versuche immer mein Wort zu halten – und erwarte das im Gegenzug auch von meinen Kolleg:innen.


Du möchtest mehr über die Arbeit bei diva-e erfahren? Hier gibt es ausführliche Informationen zu diva-e als Arbeitgeber und alle offenen Stellen findest du in unserem Stellenmarkt.

Weitere Informationen zum Transactional Experience Partner diva-e findest du hier.