Vom Drogenjunkie zum Iron Man - Andreas Niedrig zu Gast bei diva-e

Beim diva-e Sonderevent zeigt Andreas Niedrig anhand seiner eigenen bewegenden Geschichte auf, wie wichtig es ist, immer an sich zu glauben und nie aufzugeben.

„Wer sagt, dass das Leben immer leicht sein muss“ - egal, ob Weltwirtschaftskrise oder persönliche Tiefschläge; es geht immer wieder darum, auch aus schwierigen Situationen das Beste zu machen. Andreas Niedrig zeigt anhand eigener Erlebnisse, anschaulich und nachhaltig, wie man lösungsorientiert Krisen meistern kann. Provokant fordert er seine Zuhörer auf: „TUN“ - nicht unnötig trödeln.

Andreas Niedrig wurde am 12. Oktober 1967 in Recklinghausen geboren und ist in Oer-Erkenschwick aufgewachsen. Seit 1993 ist er Hochleistungssportler und arbeitet seit 2000 als Motivator, Moderator, Sprecher und unterstützt verschiedene, soziale Projekte. Heute ist er 49 Jahre alt und ältester Profi Triathlet weltweit. Acht Jahre seines Lebens war er drogenabhängig – 20 Jahre seines Lebens betreibt er nun schon leistungsorientierten Triathlon. Seine Lebensgeschichte erschien als Buch unter dem Titel „Vom Junkie zum Iron Man“ und kam unter dem Titel „Lauf um dein Leben“ in die Kinos.