Unsere Leistungen im Bereich

Paid Social Marketing

Paid Social Marketing

An Social Media Marketing Plattformen wie u.a. Facebook, Instagram, Youtube & Co. kommt man im Jahr 2020 einfach nicht mehr vorbei, wenn man im Online-Marketing aktiv ist oder es werden will.

Die Bedeutung und Rolle von sozialen Netzwerken wächst von Tag zu Tag weiterhin an und Social-Media-Plattformen wie u.a. Facebook, Instagram und YouTube sind zum festen Bestandteil unseres Alltags geworden. Für jede Zielgruppe gibt es heute eine passende Plattform bzw. kaum eine Zielgruppe findet heute keinen Zuspruch auf einer der Plattformen.

Nikoleta Tsoneva
Ihr Ansprechpartner
Nikoleta Tsoneva
PPC Marketing Manager

Die Kaufentscheidungsprozesse der Konsumenten werden immer stärker von organischen und bezahlten Inhalten innerhalb der Social-Media-Kanäle beeinflusst. Eine Vielzahl an Social-Media-Kanälen wie Instagram, Pinterest und YouTube, werden verstärkt von Nutzern als Inspirations- und Informationsquelle verwendet. Dadurch bieten sich für Unternehmen unzählige Möglichkeiten an, die Kaufentscheidung solcher Nutzer durch Paid Social Marketing zu beeinflussen. Da sich die Paid-Maßnahmen in den zahlreichen Social-Media-Kanälen in der Customer Journey (See-Think-Do-Care) unterschiedlich einsetzen lassen, müssen die Unternehmensziele sowie die zu erreichende Zielgruppe ganz klar definiert werden - Hier kommen wir ins Spiel! Wir unterstützen Sie bei der Ermittlung, Planung, Durchführung und Optimierung Ihrer Paid Social Strategie unter Berücksichtigung Ihres Business Modells.

Warum Paid Social Marketing?

Content Marketing spielt für eine erfolgreiche Social Media Marketing Strategie eine fundamentale Rolle. Jedoch bringen das ausgeklügeltste Storytelling, die aufwändigsten Videoproduktionen wie auch der beste Content leider nichts, wenn dies von keinem gesehen wird. Paid Social Marketing hilft Ihnen exakt an dieser Stelle, um Ihre Reichweite in sozialen Netzwerken zu erhöhen und somit den besten Content erfolgreich an die richtige Zielgruppe zu übermitteln.

Unsere Leistung: Maßgeschneiderte Paid Social Strategie entlang der Customer Journey

Als Ihr Partner für Paid Social Marketing betreuen wir Ihre Werbemaßnahmen auf Ihren Social-Media-Kanälen. Wir entwickeln zusammen mit Ihnen eine individuelle Strategie, um gemeinsam Ihre Performance-Ziele zu verwirklichen. Ob Reichweitenaufbau mit Video Ads, oder App-Installationen mit Full-Screen Ads oder die Konvertierung von zögerlichen Nutzer mit Feed-basierten Ads, wir beraten Sie bei der Wahl der geeigneten Werbeformate. Neben der bezahlten Vermarktung besteht ebenfalls die Möglichkeit, Sie bei der organischen Erstellung und das organische Posting Ihrer Inhalte zu unterstützen.

Diese Leistungen können Sie von uns erwarten:

1. Digitale Strategieentwicklung entlang der Customer Journey

2. Schaffen von Awareness, Nachfrage, Transaktionen und nachhaltiger Kundenbindung

3. Analyse und Auswertung vorhandener Paid-Social-Aktivitäten

4. Budgetplanung und Budgetkontrolle

5. Neu- und Umstrukturierung bestehender Paid Social Kampagnen

6. Stetige Optimierung der Paid Social Marketing Kampagnen

7. Ausführliche A/B Tests (Anzeigengestaltung, Targeting, Landingpage)

8. Aufschlussreiche Erfolgsmessung

9. Ausführliche Reportings

Unsere Tools: Starke Partner für Ihren Erfolg

Durch unsere starke Partnerschaften mit Facebook, Pinterest, Smartly, Google & vielen mehr profitieren Sie von den neuesten Lösungen und Marktentwicklungen.

Ihr Ergebnis: Höhere Reichweite und Umsätze bei gezielter Zielgruppenansprache

Ihre Marke und die damit verbundene Botschaft sind einzigartig – Einzigartig ist auch Ihre Zielgruppe und so sollte diese auch angesprochen werden. Unsere Paid Social Marketing Experten entwickeln maßgeschneiderte Paid Social Strategien, um Ihre Zielgruppe zu identifizieren und von Ihrer Marke zu überzeugen. Entscheidend dabei ist, die Zielgruppe mit den richtigen Werbemitteln, im richtigen Bereich der Customer Journey auf der richtigen Plattform anzusprechen.

Paid Social Marketing bietet eine Vielzahl an Vorteilen für Ihr Unternehmen:

1. Steigerung der Markenbekanntheit

2. Sehr hohe Reichweite

3. Abverkauf-/ Umsatzsteigerung

4. Minimierung von Streuverlusten durch eine zielgruppengenaue Kundenansprache

5. Kundenbindung / Beziehung zu den Kunden stärken

6. Völlige Kostenkontrolle

7. Effektive Leadgenerierung

Was sind die wichtigsten Social-Media-Kanäle?

● Facebook

Die Plattform wird monatlich von 2,5 Milliarden Menschen verwendet, darunter zählen über 32 Mio. aktive deutsche Nutzer.

Durch die bezahlte Werbung auf Facebook und die damit verbundenen Targeting-Möglichkeiten bieten sich für Unternehmen aus dem B2C sowie B2B Bereich zahlreiche Gelegenheiten an, um das Interesse potenzieller Kunde zu wecken, die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern, Sales und Leads zu generieren sowie zur Pflege von Bestandskunden.

● Instagram

Instagram wird monatlich weltweit von 1 Mrd. Menschen verwendet. Über 500 Millionen Instagram-Konten werden täglich aktiv genutzt. 500 Mio. Menschen nutzen Instagram Stories täglich, darunter über 15 Mio. deutsche User.

Bei Instagram dreht sich alles um Bilder und Ästhetik. Die Nutzer legen viel Wert auf inspirierenden und visuell hochwertigen Inhalten. Instagram gehört seit einigen Jahren zur Facebook Gruppe, somit können Anzeigen auf der Plattform über den Facebook Werbeanzeigenmanager geschaltet werden und Unternehmen können auf die gleichen Targeting-Möglichkeiten wie in Facebook zurückgreifen. Die Plattform wird überwiegend von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 30 Jahre genutzt. Insbesondere Themen wie Fashion, Fitness, Beauty, Reisen, Food und Inneneinrichtung finden Zuspruch auf der Plattform. Nichtsdestotrotz können Unternehmen aus anderen Bereichen Interessengruppen auf Instagram finden. Wir stehen Ihnen gerne bei der Zielgruppenidentifikation beratend zur Seite.

Ebenso wie über Facebook-Werbung können Sie über Instagram-Werbung als Unternehmen mit Ihren Kunden interagieren, Ihre Bekanntheit steigern, Ihre Produkte und/oder Dienstleistungen vorstellen sowie Influencer Marketing betreiben.

● Pinterest

Pinterest ist die ideale Plattform für diejenigen, die nach Ideen und Inspirationen suchen. 300 Millionen Menschen weltweit nutzen Pinterest jeden Monat. In Deutschland zählt die Plattform 9 Millionen monatlich aktive Nutzer, darunter über 60% weibliche User. 50% der User sind zwischen 25 und 44 Jahre alt. Marken sind bei Pinterest eine Quelle der Inspiration und werden nicht als störend wahrgenommen, sogar 90% aller User bestätigten, dass Pinterest Ihnen Ideen bei der Kaufentscheidung liefert.

● Youtube

1,9 Milliarden registrierte User nutzen jeden Monat aktiv die weltweit größte Video-Plattform. 77 % der deutschen Internetnutzer sehen sich monatlich YouTube Videos an. Das Konsumieren von YouTube Videos erfolgt vor allem über mobile Endgeräte. Es werden täglich 2 Mrd. Videos auf YouTube angesehen. Auf der Video-Plattform suchen User nicht nur nach Unterhaltung, sondern es wird auch gezielt nach Anleitungen und Tutorials bzgl. bestimmter Probleme recherchiert. Aus diesem Grund bietet sich Werbung auf YouTube für Unternehmen aus dem B2C und aus dem B2B Bereich an. Die emotionale Ansprache ist bei YouTube dank der Videos ein wichtiger Vorteil.

● LinkedIn & Xing

LinkedIn und Xing sind in Deutschland die zwei bekanntesten Karriere-Netzwerke. Xing erfreut sich vor allem in der DACH-Region großer Beliebtheit, während LinkedIn sich eher an ein internationales Publikum richtet. Die Schaltung von Anzeigen auf beiden Portalen eignet sich besonders gut für Unternehmen aus dem B2B Bereich für die Bestandskundenpflege und zur Lead-Generierung. Targeting-Optionen, wie etwa Branche, Tätigkeitsfeld, Berufserfahrung, Alter, Unternehmensgröße und Geschlecht sind bei den zwei Plattformen gleichermaßen vorzufinden.

● TikTok

Die Anzahl an TikTok Nutzern steigt von Tag zu Tag. Die 2016 gegründete Plattform zählt mehr als 800 Millionen aktive Nutzer weltweit. Allein in Deutschland konnte die Plattform 5,5 Millionen Nutzer überzeugen. Die TikTok App hat es in Q1 2020 sogar geschafft, mehr Downloads als Whatsapp, Instagram, Facebook & Co. zu generieren. Bei TikTok dreht sich alles um Kurzvideos. Die Applikation kann als eine Art Instagram der Generation Z für Musik und Videos verstanden werden, bei welcher kurze selbstgedrehte Videos von Nutzern mit bekannten Songs oder Filmszenen verknüpft werden. Gerade Marken und Unternehmen, dessen Produkte und Dienstleistungen auf die jüngere Zielgruppe abzielen, können von der Werbung auf TikTok profitieren. In einigen Ländern gibt es bereits die Möglichkeit auf Self-Service-Basis Anzeigen auf TikTok zu schalten. In Deutschland ist dies leider noch nicht der Fall.

● Snapchat

Die Snapchat-App wird täglich von 220 Millionen Nutzern verwendet, darunter fallen mehr als 11 Millionen Accounts auf deutsche Nutzer. Die Millennials und Gen-Z repräsentieren die Kernzielgruppe der Plattform. Somit ist Snapchat vor allem für Unternehmen und Marken mit jüngeren Zielgruppen interessant.

● Twitter

Twitters Zielgruppe ist kleiner und reifer als die Zielgruppen die auf Plattformen wie Instagram und Facebook unterwegs sind. Anders als bei Facebook geht es bei Twitter weniger um das Teilen von Inhalten mit Freunden oder die Pflege sozialer Kontakte, als vielmehr um die beschleunigte Verbreitung von Informationen (Tweets). Auch wenn Twitter vor allem als Micro-Blogging-Dienst verstanden wird, können Unternehmen durch Promoted Tweets hohe Reichweiten erzielen.

Top Kunden