On-Demand Webinar: Trends und Herausforderungen in DXP

Alles über Personalisierung, Time-To-Value und Interoperabilität

Das erfahren Sie im Webinar:

DXP - Es gibt wohl kaum einen Marketer der dieses Jahr noch nicht über diese drei Buchstaben gestolpert ist. Doch warum sind diese auch für ITler interessant? In unserem Webinar gehen wir auf die aktuellen Trends rund um das Thema DXP ein. Wir geben Einblicke in echte Fallbeispiele aus den Bereichen Versicherung & Bankenwesen sowie Commerce in B2B und B2C und zeigen, wie namhafte Unternehmen wie Talanx und Eppendorf Herausforderungen zu den DXP-Themen Personalisierung, Time-To-Value und Interoperabilität gemeistert haben.

Die Key Take-Aways:

  • Interoperabilität und Integrierbarkeit ist sowohl aus technischer als auch aus fachlicher Sicht eines der wichtigsten Features - eine DXP ist der Klebstoff, der alle Kanäle, Touchpoints, Systeme verbindet und ein einheitliches Nutzererlebnis schafft

  • Die Idee der Personalisierung gibt es schon sehr lange, aber erst jetzt gibt es mit DXP die Werkzeuge, mit denen zielgruppenspezifische Personalisierung einfach und anwenderfreundlich wird

  • Eine kurze Time to Market ist unerlässlich - lieber schnell starten und ausbauen, als lange zu warten

Dauer: ca. 60 Minuten

Ein Webinar mit

Die Referenten

Tim Rother hat einen beruflichen Hintergrund im strategischen Produktmanagement, Marketing, Projektmanagement und Vertrieb. Sein aktueller Fokus liegt auf der Weiterentwicklung und zukünftigen Ausrichtung der FirstSpirit DXP als eines der marktführenden Systeme.
Tim Rother
Product Manager (Globale Product Strategy), e-Spirit AG
Joachim Weiß ist studierter Physiker und war knapp 10 Jahre bei der Netpioneer GmbH, welche 2016 ein Teil der diva-e geworden ist. Dort ist er seit nunmehr 5 Jahren und derzeit in der Position als Director Sales tätig.
Joachim Weiß
Key Account Manager, diva-e