Schott AG

diva-e glänzt mit Weltmarktführer für technische Gläser 

Einführung
Einführung

diva-e entwickelt einen neuen B2B-Online-Shop mit Logistik-Feature

Das ambitionierte Projekt startete im September 2015. Die diva-e realisierte einen neuen B2B-Online-Shop auf Basis von SAP-Hybris. Hier treffen modernstes Shop-Design mit einem einzigartigen Bestellerlebnis aufeinander. Die Kunden können seit Juni 2016 nun ihre bis zu 10m langen Glasrohre bestellen, große Bestellungen selbst aufteilen und sogar die LKW-Ladung virtuell bestimmen.

In dieser Branche gibt es auch erst wenige Online Shops, vielleicht bilden wir eine gemeinsame Vorreiterrolle.
Carlo Reiter
Lead Frontend Developer
Herausforderung
Herausforderung

Der neue B2B-Online-Shop musste mit den komplizierten B2B-Logiken einhergehen und an bestehende Schott-Systeme angebunden werden. Gleichzeitig wurde ein altes Bestellsystem abgelöst und die Internationalisierung vorbereitet.

Lösung
Lösung

Online-Shop mit Fokus auf Bedienbarkeit, Sicherheit und Schnelligkeit.

Unter Berücksichtigung des vorhandenen Ökosystems wurde die neue Shop-Lösung dahin entwickelt, dass die Geschäftskunden schnell und unkompliziert ihrer Produkte bei der Schott AG bestellen können. Ein besonderer Fokus lag auf der Skalierbarkeit des Online-Shops. Denn die nächsten Länderrollouts stehen schon vor der Tür.

Arbeitsweise

Als Basis des neuen B2B-Online-Shops setzten die Spezialisten von diva-e auf die E-Commerce-Lösung von SAP-Hybris. Um diesen neuen Shop optimal an das bestehen Kunden-System anbinden zu können, kam der Data Hub von SAP zum Einsatz. Ein weiteres Highlight ist die LDAP-Einbindung. So kann der Schott-Kundenbetreuer sich im Namen des Kunden anmelden und Bestellungen vornehmen. Durch das Multimandantensystem stellt die diva-e zudem sicher, dass eine zweite Geschäftseinheit auf die jetzt existierende Plattform implementiert werden kann.