SEO Website Relaunch

Sie denken über den Relaunch Ihrer Website nach oder planen eine Domainmigration? Damit dies vor allem aus SEO-Perspektive ein voller Erfolg wird, erarbeitet diva-e ein Konzept für den langfristigen SEO-Erfolg Ihrer Website.

Kontakt aufnehmen

Sie denken über den Relaunch Ihrer Website nach oder planen eine Domainmigration? Damit dies vor allem aus SEO-Perspektive ein voller Erfolg wird, erarbeitet diva-e ein Konzept für den langfristigen SEO-Erfolg Ihrer Website.

Kontakt aufnehmen

Von der Analyse des IST-Zustands bis zum Monitoring des Relaunchs ist diva-e hier Ihr erfahrener Partner!

Die Gründe für den geplanten Relaunch einer Seite oder für eine Domainmigration können vielfältig sein. Verschiedene Ziele stehen dabei im Vordergrund: eine verbesserte Usability, das Zusammenführen von Inhalten oder auch unternehmensinterne Gründe. In jedem Fall birgt ein Website Relaunch nicht nur Chancen, sondern auch Risiken – insbesondere für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google.

Wird ein Relaunch oder eine Domainmigration nicht SEO-konform umgesetzt, kann die Sichtbarkeit der Website drastisch fallen und Besucher bleiben aus. Um dies zu verhindern und die SEO-Performance nach dem Relaunch sogar noch zu steigern, steht diva-e Ihnen als starker Partner zur Seite!

Jetzt Leitfaden für den Relaunch herunterladen

Sorgfältige Planung des Website-Relaunchs

Bevor es an die Umsetzung des Website-Relaunchs oder der Domainmigration geht, ist es unbedingt notwendig, einen genauen Plan zur Umsetzung zu erarbeiten. In diesem sollten auch Ziele und KPIs bestimmt werden, anhand welcher der Erfolg des Umzugs nach der Umsetzung gemessen werden kann.

Wenn wichtige SEO-Gesichtspunkte nicht berücksichtigt werden, birgt jeder Relaunch das Risiko eines hohen Traffic-Verlustes. SEO-Anforderungen wie z.B. der Aufbau der Website-Struktur und insbesondere der URLs sollten daher in jedem Schritt der Planung berücksichtigt werden. Außerdem muss bei der Neustrukturierung von Inhalten darauf geachtet werden, traffic-starke Inhalte bzw. URLs beizubehalten. Wenn wichtige Seiten einfach deaktiviert werden, kann dies zu einem hohen Trafficverlust nach der Relaunch-Umsetzung führen.

In der Planung sollte zwingend auch das Aufsetzen einer Testumgebung (die für Suchmaschinen nicht erreichbar sein darf) enthalten sein. So können Migration und auch eventuelle Bugs bereits vor dem Go-live gefunden und behoben werden. Ebenso sollte das Timing des Go-live festgelegt werden. Besonders geeignet ist hier ein Zeitpunkt, zu dem sich wenige Nutzer auf der Seite befinden.

diva-e ist auf die Konzeption von Website Relaunchs und Domainmigrationen spezialisiert. Unsere Experten kennen Risiken und Gefahren, die sich aus SEO-Perspektive ergeben und reduzieren diese durch gezielte Planung und Beratung beim Relaunch-Konzept auf ein Minimum.

Checkliste zum Website-Relaunch: Was gilt es konkret bei einem Website-Relaunch unter SEO-Gesichtspunkten zu beachten? Hier ein Auszug der wichtigsten Maßnahmen:

Eine Analyse der aktuellen Performance in der Suche ist unabdingbar, um bereits bestehende Rankings zu erkennen und aufrechtzuerhalten. Auch lässt sich durch eine initiale Analyse offenes SEO-Potential identifizieren – durch z.B. neue Inhalte oder Optimierung der Website-Struktur. Eine umfangreiche Keyword-Analyse sollte ebenfalls Bestandteil dieser Maßnahme sein.

Nach Definition bestehender und zukünftiger Inhalte und deren Struktur, muss der Aufbau der künftigen URLs skizziert werden, welcher zusammen mit der Benennung der URLs gut durchdacht sein muss, um nachträgliche Änderungen und erneute Weiterleitungen zu vermeiden. In diesem Schritt sollte auch der Umgang mit Parameter-URLs (z.B. durch Filtermöglichkeiten) definiert werden, um die Entstehung von Duplicate Content zu vermeiden.

Insbesondere die Entwickler, die für den Relaunch zuständig sind, sollten mit einer Checkliste zu SEO-relevanten technischen Voraussetzungen versorgt werden. Hier wird festgelegt, welche SEO-Settings im CMS vorgenommen werden und auch zukünftig möglich sein müssen. So sollten z.B. Meta Daten pflegbar sein und auch das Setzen von Canonicals oder die Implementierung von Structured Data sollte mitgedacht werden.

Bei einem Website-Relaunch bzw. einer Domainmigration ändert sich in der Regel mindestens die URL-Struktur, teilweise aber auch die gesamte Domain unter der eine Website erreichbar ist. Ähnlich wie bei einem physischen Umzug muss der Suchmaschine durch 301-Redirects mitgeteilt werden, dass sich ein Inhalt nun unter einer anderen Adresse auffinden lässt. Redirects verhindern auch, dass Nutzer auf nicht mehr erreichbaren Seiten landen. Welche URL auf welche neue URL weitergeleitet werden soll, muss vorher definiert werden und ein Redirect-Mapping muss für die gesamte Website aufgesetzt werden.

Idealerweise wurde die interne Verlinkung bereits in der Planung der neuen Website-Struktur und beim Aufbau der URL-Struktur berücksichtigt. Es muss sichergestellt werden, dass wichtige Inhalte intern stark verlinkt sind (z.B. über die Navigation) und keine Seite verwaist ist, also über keine internen Links verfügt. Verwaiste Seiten können weder von der Suchmaschine noch vom Nutzer aufgefunden werden und haben daher wenig bis gar kein Traffic-Potential.

Neben der Überprüfung aller technischen Requirements, muss auch die SEO-Konformität der Inhalte auf der neuen Website sichergestellt werden. Es gilt zu überprüfen, ob alle Inhalte über eine saubere Headline-Struktur verfügen, alle wichtigen Meta Daten gepflegt sind und beispielsweise Bilder mit Alt-Texten ausgestattet sind.

Selbst nach perfekter Planung und optimaler Umsetzung in der Testumgebung kann es noch weitere Hürden für den erfolgreichen Website-Relaunch bzw. die Domainmigration geben. Dazu zählt z.B. ein fehlerhaftes Setup der robots.txt-Datei und der XML-Sitemap. In der robots.txt-Datei dürfen keine wichtigen Verzeichnisse vom Crawling ausgeschlossen werden und eine fehlerfreie XML-Sitemap muss vorhanden sein.

Häufig wird beim Aufbau einer neuen Website vergessen, die vorher implementierten Tracking-Codes (z.B. Google Analytics oder Tag Manager) in die neue Website zu integrieren. Dies kann zu einer Daten-Lücke im Tracking der Besucherzahlen führen und verhindert, dass der Relaunch optimal überwacht werden kann.

Das Timing für den Switch der alten zur neuen Website sollte ebenfalls optimal abgestimmt sein. In der Regel bieten sich hier Zeitfenster an, zu denen wenige Besucher auf der Website sind (z.B. nachts). Von Migrationen kurz vor dem Wochenende oder vor Feiertagen ist grundsätzlich abzuraten, da im Notfall die relevanten Ansprechpartner für eine Fehlerbehebung nicht erreichbar sind.

Monitoring & Reporting des Website-Relaunchs

Hat die Migration stattgefunden, gilt es, den Relaunch aus SEO-Gesichtspunkten zu monitoren. Insbesondere wird die Entwicklung der Rankings, die Entwicklung der Klicks und die Sichtbarkeit in der Suche beobachtet. Bei einem Relaunch kommt es hier in der Regel zunächst zu einer Schwankung, da Suchmaschinen wie Google die Weiterleitung der Website erst verarbeiten müssen, um diese dann anschließend neu zu evaluieren.

Unsere diva-e Relaunch-Experten überwachen alle wichtigen SEO-KPIs laufend und gleichen diese mit den vorherigen Daten der Website ab. Außerdem erarbeiten sie zusammen mit Ihnen ein SEO-Reporting, anhand dessen die Entwicklung nach dem Relaunch gemeinsam betrachtet und diskutiert werden kann.

Und so geht es weiter …

Sie planen aktuell einen Website-Relaunch und / oder eine Domainmigration? Sprechen Sie gerne mit uns über Ihre individuellen Herausforderungen.

Die Möglichkeiten eines optimalen Konzeptes und einer erfolgreiche SEO-Strategie besprechen wir gerne gemeinsam – und kostenlos – mit Ihnen, damit Ihr Relaunch ein voller SEO-Erfolg wird!

Unsere diva-e-Spezialisten im Themenbereich SEO freuen sich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Alles auf einen Blick - Der Relaunch-Leitfaden zum kostenlosen Download

Von Vorbereitung über Go-live bis hin zum Monitoring: Laden Sie sich unseren kostenlosen Relaunch-Leitfaden herunter und überprüfen Sie Ihr Vorgehen während des Domainumzugs.

Jetzt Leitfaden für den Relaunch herunterladen
Top Kunden
MVV
diva-e sorgte für die Anbindung eines Commerce Systems in die SAP-Landschaft und entwickelte ein Self-Service Portal für Kunden.
Schott
diva-e schafft durch die Online Plattform des Glas-Weltmarktführers ein einzigartiges Bestellerlebnis im B2B.
dmTech
diva-e setzt gemeinsam mit dmTech neue Maßstäbe sowohl in der Softwareentwicklung als auch in der digitalen Beratung.
Weleda
diva-e begleitet Weleda seit mehreren Jahren auf dem Weg der digitalen Transformation. Als großer Meilenstein der Digitaloffensive ging im Februar 2024 der Online-Shop in Deutschland live.
Vergölst
diva-e bringt die Kundenansprache bei Vergölst durch optimierte Bestandskundenansprache mit Adobe Campaign ins Rollen.
Talanx
diva-e bildete im Projekt mit der Talanx Gruppe für den Relaunch der Corporate Website sowie das neue Karriereportal die gesamte digitale Wertschöpfungskette ab.
STAUFF
diva-e entwickelt eine skalierbare und zukunftssichere Architektur und integriert diese in die bereits bestehenden Backendsysteme.
Hertha BSC
diva-e entwickelte für Hertha BSC eine neue State-of-the-Art Website mit emotionalem Design.
Klöckner & co
diva-e begleitet Stahlhandelsriesen Klöckner bei der Digitalisierung und realisiert Online Shops mit Marktplatzfunktion.
FC Bayern München
diva-e setzt für den deutschen Rekordmeister und seine Fans neue Maßstäbe mit maßgeschneiderten digitalen Erlebnissen.
EDEKA
diva-e realisiert für den Einzelhandelsriesen eine dynamische E-Food-Plattform und sorgt so für mehr Transaktionen.
MVV
diva-e sorgte für die Anbindung eines Commerce Systems in die SAP-Landschaft und entwickelte ein Self-Service Portal für Kunden.
Schott
diva-e schafft durch die Online Plattform des Glas-Weltmarktführers ein einzigartiges Bestellerlebnis im B2B.
dmTech
diva-e setzt gemeinsam mit dmTech neue Maßstäbe sowohl in der Softwareentwicklung als auch in der digitalen Beratung.
Weleda
diva-e begleitet Weleda seit mehreren Jahren auf dem Weg der digitalen Transformation. Als großer Meilenstein der Digitaloffensive ging im Februar 2024 der Online-Shop in Deutschland live.
Vergölst
diva-e bringt die Kundenansprache bei Vergölst durch optimierte Bestandskundenansprache mit Adobe Campaign ins Rollen.
Talanx
diva-e bildete im Projekt mit der Talanx Gruppe für den Relaunch der Corporate Website sowie das neue Karriereportal die gesamte digitale Wertschöpfungskette ab.
STAUFF
diva-e entwickelt eine skalierbare und zukunftssichere Architektur und integriert diese in die bereits bestehenden Backendsysteme.
Hertha BSC
diva-e entwickelte für Hertha BSC eine neue State-of-the-Art Website mit emotionalem Design.
Klöckner & co
diva-e begleitet Stahlhandelsriesen Klöckner bei der Digitalisierung und realisiert Online Shops mit Marktplatzfunktion.
FC Bayern München
diva-e setzt für den deutschen Rekordmeister und seine Fans neue Maßstäbe mit maßgeschneiderten digitalen Erlebnissen.
EDEKA
diva-e realisiert für den Einzelhandelsriesen eine dynamische E-Food-Plattform und sorgt so für mehr Transaktionen.
weleda logo
Logo von Talanx
weleda logo
Logo von Talanx

We

our partners