Gemeinsam langfristig erfolgreich mit unserer SEO-Strategie zur Ausrichtung Ihrer internationalen Inhalte

Internationales SEO

Kontakt aufnehmen
Vom Domain-Konzept bis zum länderspezifischen Monitoring

diva-e ist Ihr Agentur-Partner bei internationalem SEO!

Für alle Unternehmen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen außerhalb des eigenes Landes, z.B. Deutschland, verkaufen oder darstellen wollen ist internationales SEO von hoher Bedeutung. Unsere Experten der diva-e für internationales SEO unterstützen bei der Erstellung eines Konzeptes, das die Auffindbarkeit in Suchmaschinen in anderen Ländern gewährleistet. Dabei beginnen wir mit der Analyse des IST-Zustands der Website, welche die Basis für alle weiteren SEO-Maßnahmen bildet. Es folgt ein umfangreiches Konzept, die gemeinsame Umsetzung und ein länderspezifisches SEO-Monitoring.

Länderspezifische Inhalte für internationales SEO

Der initiale Aufwand für die Erstellung länderspezifischer Contents wird meist unterschätzt. Eine reine 1:1 Übersetzung der originalen Inhalte liegt Nahe, reicht für erfolgreiches SEO außerhalb des eigenen Marktes aber meist nicht aus.

Vielmehr geht es darum, die im jeweiligen Land verwendeten Suchbegriffe zu kennen und in lokalisierten Texten zu verwenden. Für jeden Markt sollte entsprechend eine Keyword-Recherche für das entsprechende Land in der entsprechenden Sprache durchgeführt werden. Welchen bedeutenden Unterschied dies machen kann, zeigt das folgende Beispiel für die deutschsprachige Schweiz. Der Inhalt zu Gebrauchtwagen müsste in der Schweiz auf den Begriff “Occasionen” ausgerichtet werden.

Tabelle mit zwei Keywords und Suchvolumen

Unsere Devise als Agentur lautet deswegen: Inhalte müssen nicht nur übersetzt, sondern vor allem lokalisiert werden, sodass sie perfekt auf das Suchverhalten und die Sprachnutzung im jeweiligen Land abgestimmt sind.
Entscheidend für internationalen SEO-Erfolg: Das Domain-Konzept

Bei internationaler Suchmaschinenoptimierung sprechen wir mit Ihnen als Kunden vor allem auch über das Domain-Konzept. Was damit gemeint ist, ist die Entscheidung darüber, wie die lokalen Inhalte in der Website verankert werden sollen.

Unterschieden wird hier grundsätzlich zwischen drei Möglichkeiten:

Hiermit sind die meist bekannten lokalen Domainendungen gemeint, so z.B. .de, .fr, .at, etc. Diese länderspezifischen Domainendungen haben den Vorteil, dass sie auf den Nutzer durch den direkten lokalen Bezug vertrauenswürdig auf den Nutzer wirken und durch die separate Domain jeweils einzeln von Google bewertet werden (im Gegensatz zu einer Verzeichnis-Strategie). Gleichzeitig ist hier der Pflegeaufwand in der Regel höher.

Grafik mit drei TLD

Bei der Nutzung von Verzeichnissen, werden die landesspezifischen Inhalte jeweils in einem eigenen Verzeichnis innerhalb der bestehenden Domain verortet, z.B. .com/de, .com/fr, etc.

Hierbei ist von Vorteil, dass die Stärke der Hauptdomain für die jeweiligen Lokalisierungen positiv genutzt werden kann. Der Pflegeaufwand ist hier in der Regel geringer, als bei der Nutzung von ccTLDs. Bei der Nutzung von Verzeichnissen empfiehlt es sich außerdem ein geografisches Ziel anzugeben.

Grafik mit drei Länderverzeichnissen

Die Nutzung von Subdomains stellt eine dritte Möglichkeit des Domain-Konzepts dar. Bei dieser Strategie werden die länderspezifischen Inhalte auf Subdomains verortet, z.b. de.com, fr.com, etc. Die Stärke der Hauptdomain wirkt sich hier in der Regel weniger stark auf die lokalen Inhalte aus, als bei der Nutzung von Verzeichnissen. Auch hier gilt jedoch, dass der Pflegeaufwand in der Regel geringer ist, als bei der Nutzung länderspezifischer Domainendungen.

Welches Domain-Konzept sich für Ihre Website eignet, ist dabei sehr individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig, die unsere Experten der diva-e gerne mit Ihnen besprechen.

Grafik mit Länder Subdomain Vorschlägen

Das wichtigste Attribut in internationalem SEO: hreflang

Mit dem hreflang-Attribut lässt sich exakt bestimmen, für welches Land und welche Sprache, die darin verlinkte URL gedacht ist. Diese Angabe ist insbesondere für die internationale Suchmaschinenoptimierung unabdingbar. Besonders relevant wird sie für Sprachen, die in mehreren Ländern gesprochen werden, wie z.B. Deutsch in der Schweiz und in Österreich.

Hier muss beispielsweise klar deklariert werden: Dieser deutschsprachige Inhalt soll österreichischen Nutzern ausgespielt werden.

Beim Einsatz des hreflang-Attributs gibt es einiges zu beachten: Sollen die Attribute z.B. in der Sitemap oder im Quelltext ausgegeben werden? Können fehlende Rückverlinkungen ausgeschlossen werden?

Für uns, als Ihr SEO-Agentur-Partner, gehört eine klare hreflang-Struktur unabdingbar zu erfolgreichem internationalen SEO. Gerne unterstützen wir Sie auch hier.

Länderspezifisches SEO-Monitoring & Reporting

Mit der Umsetzung einer Strategie ist es bei diva-e nie getan. Um langfristigen SEO Erfolg zu erzielen, gehört länderspezifisches Monitoring und Reporting der vorher definierten SEO-Kennzahlen immer dazu. Besonders im internationalen SEO gibt es Herausforderungen im Monitoring, z.B. durch Nutzung anderer Suchmaschinen (Yandex, Baidu) in anderen Ländern. Auch hier steht diva-e für vollumfänglichen Service und optimales SEO-Monitoring.

Und so geht es weiter …

Sprechen Sie gerne mit uns über Ihre individuellen Herausforderungen und Pläne zur Internationalisierung Ihrer Website. Wir besprechen mit Ihnen alle Möglichkeiten, Ideen und auch die Umsetzung, für Ihren internationalen SEO-Erfolg. Wir beraten Sie gerne initial zu Strategien, Maßnahmen und Umsetzung. Die SEO-Beratung erfolgt selbstverständlich kostenlos.

Markus Walter freut sich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Top Kunden
MVV
diva-e sorgte für die Anbindung eines Commerce Systems in die SAP-Landschaft und entwickelte ein Self-Service Portal für Kunden.
Schott
diva-e schafft durch die Online Plattform des Glas-Weltmarktführers ein einzigartiges Bestellerlebnis im B2B.
dmTech
diva-e setzt gemeinsam mit dmTech neue Maßstäbe sowohl in der Softwareentwicklung als auch in der digitalen Beratung.
Weleda
diva-e begleitet Weleda seit mehreren Jahren auf dem Weg der digitalen Transformation. Als großer Meilenstein der Digitaloffensive ging im Februar 2024 der Online-Shop in Deutschland live.
Vergölst
diva-e bringt die Kundenansprache bei Vergölst durch optimierte Bestandskundenansprache mit Adobe Campaign ins Rollen.
Talanx
diva-e bildete im Projekt mit der Talanx Gruppe für den Relaunch der Corporate Website sowie das neue Karriereportal die gesamte digitale Wertschöpfungskette ab.
STAUFF
diva-e entwickelt eine skalierbare und zukunftssichere Architektur und integriert diese in die bereits bestehenden Backendsysteme.
Hertha BSC
diva-e entwickelte für Hertha BSC eine neue State-of-the-Art Website mit emotionalem Design.
Klöckner & co
diva-e begleitet Stahlhandelsriesen Klöckner bei der Digitalisierung und realisiert Online Shops mit Marktplatzfunktion.
FC Bayern München
diva-e setzt für den deutschen Rekordmeister und seine Fans neue Maßstäbe mit maßgeschneiderten digitalen Erlebnissen.
EDEKA
diva-e realisiert für den Einzelhandelsriesen eine dynamische E-Food-Plattform und sorgt so für mehr Transaktionen.
MVV
diva-e sorgte für die Anbindung eines Commerce Systems in die SAP-Landschaft und entwickelte ein Self-Service Portal für Kunden.
Schott
diva-e schafft durch die Online Plattform des Glas-Weltmarktführers ein einzigartiges Bestellerlebnis im B2B.
dmTech
diva-e setzt gemeinsam mit dmTech neue Maßstäbe sowohl in der Softwareentwicklung als auch in der digitalen Beratung.
Weleda
diva-e begleitet Weleda seit mehreren Jahren auf dem Weg der digitalen Transformation. Als großer Meilenstein der Digitaloffensive ging im Februar 2024 der Online-Shop in Deutschland live.
Vergölst
diva-e bringt die Kundenansprache bei Vergölst durch optimierte Bestandskundenansprache mit Adobe Campaign ins Rollen.
Talanx
diva-e bildete im Projekt mit der Talanx Gruppe für den Relaunch der Corporate Website sowie das neue Karriereportal die gesamte digitale Wertschöpfungskette ab.
STAUFF
diva-e entwickelt eine skalierbare und zukunftssichere Architektur und integriert diese in die bereits bestehenden Backendsysteme.
Hertha BSC
diva-e entwickelte für Hertha BSC eine neue State-of-the-Art Website mit emotionalem Design.
Klöckner & co
diva-e begleitet Stahlhandelsriesen Klöckner bei der Digitalisierung und realisiert Online Shops mit Marktplatzfunktion.
FC Bayern München
diva-e setzt für den deutschen Rekordmeister und seine Fans neue Maßstäbe mit maßgeschneiderten digitalen Erlebnissen.
EDEKA
diva-e realisiert für den Einzelhandelsriesen eine dynamische E-Food-Plattform und sorgt so für mehr Transaktionen.
weleda logo
Logo von Talanx
weleda logo
Logo von Talanx

We

our partners